Bringen Sie Ihren Energieversorger zum Weinen!

Einer der wenigen, die sich um Heizkosten keine Gedanken mehr machen müssen, ist Dachdecker- und Spenglermeister Roland Walter aus Estenfeld in Würzburg. Der innovative Geschäftsführer der Roland Walter GmbH, beschäftigt sich schon aus beruflichen Gründen seit Jahren mit Wärmedämmung und Energieeinsparungen durch regenerative Energien. An seinem privat vermieteten Mehrfamilienhaus hat er sich nun den Traum vom CO2 freien Haus verwirklicht.

Das 1982 gebaute Wohnhaus verbrauchte bisher mit seinen 3 Wohneinheiten rund 5000 Liter Heizöl pro Jahr, bei einer Wohnfläche von 320 m². Zu viel für Roland Walter, so entschloss er sich, sein Haus komplett zu sanieren. Seine alten Fenster wurden mit 3-Scheiben-Isolierverglasungsfenstern ausgetauscht. Die innen liegenden Rollokästen – wahre Energieschleudern – wurden verschlossen, außen liegende, moderne Rollokästen montiert. Zudem wurden die Wände mit weiteren 16 cm, und das Dach mit 32 cm Wärmedämmung ausgestattet. Für die eigene Stromerzeugung befindet sich nun eine 34 Quadratmeter große Solaranlage auf dem Hausdach. Eine wirklich lohnende Investition. Inzwischen verbraucht das KfW30 Haus gerade mal 420 Liter Heizöl im Jahr und produziert sogar noch 9000 kW Strom, doppelt soviel wie das Gebäude tatsächlich benötigt. Der Strom wird komplett ins öffentliche Netz eingespeist und kommt damit auch anderen Haushalten zugute.

Damit eine solche Haussanierung aufgrund von hohen Kosten kein Wunschtraum bleiben muss, fördert der Staat den umweltfreundlichen Umbau. Pro Wohneinheit kann man 50 000 Euro bei 1,4% Zinsen auf 10 Jahre bei 100%iger Auszahlung erhalten. Und sollte das vom Staat vorgegebene Ziel erreicht werden, sind sogar noch extra 12,4 % direkte und nicht zu tilgende Soforthilfe möglich. Überwacht werden sollte der gesamte Umbau dabei von einem Energieberater, am besten mit Zulassung der BAFA.

Gut für die Umwelt und die Geldbeutel der Mieter dieses Wunderhauses, die sich über monatliche Nebenkosten von nur etwa 20 bis 30 Euro inklusive Warmwasser freuen dürfen. Nur die großen Energieversorger dürften weniger begeistert sein. Aber ganz ehrlich – wen juckt das schon?

Unter 09305 - 99101 beraten wir Sie professionell und unverbindlich!
Oder senden Sie eine mail an: roland@walter-dach.de

Das energetisch sanierte Haus von Roland Walter